Schützenfest Abbesbüttel

Am Wochenende waren wir drei Tage beim Schützenfest in Abbesbüttel und das bei schönstem Sommerwetter. Los ging es am Freitagnachmittag, wir marschierten zum amtierenden König, der nach dreijähriger Coronaregentschaft abgelöst werden sollte. Dort wurde ausgelassen gefeiert und wir spielen dazu Stimmungslieder wie „Hulapalu“, „Rosamunde“ uvm. 

Samstagnachmittag trafen wir uns, um mit dem großen Festumzug die Scheiben der neuen Königinnen und Könige zu verteilen. Bei den einzelnen Stationen unterhielten wir die Festgemeinde mit vielen verschiedenen Stücken.

Das Bürgerfrühstück eröffneten wir am Sonntag mit dem „Niedersachsenlied“, zu dem auch kräftig mitgesungen wurde. Während die Schützengesellschaft frühstückte, spielten wir Lieder wie „Anker gelichtet“, „Rock it“ und auch „Er gehört zu mir“. Während einer kurzen Pause stärkten wir uns mit leckeren Brötchen. Bei sehr guter Stimmung feierten die Abbesbüttler*innen noch lange weiter mit uns. Es war ein tolles Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.